Grundschule Kollmarsreute
                             Ein wenig Menschlichkeit ist viel mehr wert als alle Vorschriften der Welt.                                                                                                                                               Jean Piaget


Herzlich Willkommen auf der Homepage der Grundschule Kollmarsreute

Unser Leitbild

Die Schülerinnen und Schüler erfahren unsere Grundschule als Raum der Geborgenheit. Ein rhythmisierter Schulalltag bringt den Kindern Orientierung und Halt.

Tägliches Musizieren fördert die Lernbereitschaft, die Lebensfreude und soziale Kompetenzen. Es vermittelt wertvolles Kultur- und Bildungsgut.

Die tägliche Bewegungszeit und die wiederholte Thematisierung und Umsetzung der gesunden Ernährung regen einen achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper an. Sie bahnen ein nachhaltiges Bewusstsein für gesundheitsförderndes Verhalten an.

Unsere Schule legt Wert auf eine Atmosphäre der gegenseitigen Achtung und Toleranz. Gemeinsam erarbeitete Regeln bilden die Grundlage des Zusammenlebens und helfen, Konflikte zu lösen.

Die Schüler und Schülerinnen eignen sich Methoden an, die ihnen  eigenverantwortliches Lernen ermöglichen.

Der Kontakt zur Natur wird im Rhythmus der Jahreszeiten erlebt. Wir nutzen die Lage der Schule im Übergang von der Vorbergzone des Schwarzwaldes zur Rheinebene. Die Schülerinnen und Schüler erfahren den respektvollen Umgang mit der Natur.

Die Lehrerinnen und Lehrer arbeiten kooperativ zusammen und bilden sich fort. Sie entwickeln den schulischen Alltag weiter und begegnen neuen Herausforderungen mit Offenheit.

Durch viele gemeinsame Aktivitäten erfahren sich Schülerinnen, Schüler, Eltern und Kollegium als Schulgemeinschaft.



Unsere Schule

Wir sind eine Grundschule mit 115 Schülern und Schülerinnen, die in sieben Klassen lernen. Dabei werden sie von den Eltern und Erziehungsberechtigten, zwölf Lehrerinnen und Lehrern, der Schulsozialarbeit, dem Förderverein, externen Kooperationspartnern und zwei Schulhunden begleitet.


Unsere Grundschule ist ein Lebens- und Lernort für Kinder, der zunehmend von Bewegung und einer aktiven Interaktion mit der Natur und Umwelt geprägt wird. So unterstützten Bewegungsangebote, die Teilnahme am Landesprogramm „Das gesunde Boot“ und die Arbeit auf unserem Schulacker die ganzheitliche Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.

 
Das Schulleben findet im Neubau, im Altbau und im „Ackerwagen“ statt. Darüber hinaus nutzen wir für das Spielen und Lernen unser Waldklassenzimmer, das Gelände am Schulacker, den Schulhof, den Schulgarten mit Spielgeräten, den angrenzenden Bolzplatz und die große Sporthalle.
Lerngänge zur Elz, auf umliegende Wiesen, in den Wald, zum Schulacker, aber auch zur nahegelegenen Hochburg mit dem Schulbauernhof sind daher selbstverständlich.

Im Jahr 2017 wurden wir von der Zeitschrift "Mit Kindern wachsen" des Abor-Verlag zu einem Interview eingeladen, welches in der Oktober-Ausgabe abgedruckt wurde und wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Klicken Sie hier um den Link zu dem Interview zu öffnen.



"Das gesunde Boot"

Besonders engagierte Lehrkräfte und Schulen, die das Gesunde Boot bereits fest verankert und sich darüber hinaus der Gesundheitsförderung ihrer Schüler aktiv verschrieben haben, können sich mit dem Zertifikat und der dazugehörigen Schulplakette „Wir sind an Bord" auszeichnen lassen.

Wir haben das Zertifikat erhalten. Informationen für Eltern können unter diesem Link abgerufen werden.